BF Wien erweitert Anteile an Tierkrematorium und Tierfriedhof

B&F Wien erweitert Anteile an Tierkrematorium und Tierfriedhof

Wiener Tierkrematorium in der Alberner Hafenzufahrtstraße 8 in Simmering, Foto: (c) Eva Kelety
Wiener Tierkrematorium
Wiener Tierkrematorium in Simmering

Der Trend in den letzten Jahren zeigt, dass sich TierbesitzerInnen nach dem Tod ihres Haustieres immer öfter für eine Einäscherung entscheiden. Die Asche nehmen sie überwiegend mit nach Hause. In klassischer Urne, im Bilderrahmen oder im Schmuckmedaillon. Aber auch das Angebot der letzten, würdevollen Ruhestätte am Tierfriedhof Wien wird gerne angenommen.

Gemeinsam mit dem Wiener Tierkrematorium bietet der Tierfriedhof Wien ein Rundum-Service-Paket für Tierfreunde an, die ihrem Haustier ein würdiges Andenken bewahren wollen.

Die Bündelung der Kompetenz von Tierbestattungen innerhalb der Stadt Wien bei der B&F Wien ist schon länger ein strategisches Ziel. Nunmehr konnten die Transaktionen zum Abschluss gebracht werden: Den Erwerb der Anteile von der EbS-Gruppe sowie den Zukauf des Gebäudes, in dem das Tierkrematorium untergebracht ist.

Neue Eigentümerverhältnisse

Die B&F Wien übernimmt die Anteile der EbS-Gruppe am Wiener Tierkrematorium zur Gänze und hält nun insgesamt 49% am Wiener Tierkrematorium. Am Tierfriedhof Wien übernimmt die B&F Wien weitere 15% von der EbS-Gruppe und hält nun bei 85% der Gesellschaftsanteile. Die verbleibenden Anteile an beiden Firmen hält weiterhin die Firma REIWAG Facility Services. Teil zwei der Transaktion ist der Erwerb des Betriebsgebäudes des Wiener Tierkrematoriums (11., Alberner Hafenzufahrtsstraße 8), in dem auf rund 220m² Kremationsofen, Büros, Kühlraum sowie ein Verabschiedungsraum untergebracht ist. Im Tierkrematorium werden rund 2500 Tiere pro Jahr eingeäschert.

„Durch den Erwerb weiterer Anteile am Wiener Tierkrematorium und Tierfriedhof Wien sowie des Betriebsgebäudes des Tierkrematoriums ist uns ein wichtiger Schritt in der Umsetzung unseres Wachstumskurses gelungen“, freut sich Dr. Markus Pinter, Geschäftsführer der B&F Wien.