Unternehmensprofil

B&F WienZoom

Pietätvoll, umsichtig und kompetent

Die rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konzernbereichs Bestattung und Friedhöfe zeichnen sich nicht nur durch eine hohe Fachkompetenz aus, sondern sind für ihre Kundinnen und Kunden verlässliche Partner bei der Bewältigung von sensiblen und emotional schwierigen Herausforderungen.

Die B&F Wien - Bestattung und Friedhöfe GmbH hält alle Anteile an den Tochtergesellschaften des Konzernbereichs und verantwortet deren strategische und administrative Führung. Getrennt geführte Verwaltungsaufgaben sind in dieser Gesellschaft gebündelt. Zum Konzernbereich zugehörig sind neben der Bestattung Wien GmbH und der Friedhöfe Wien GmbH, die Krematorium Wien GmbH, sowie die 2011 eröffnete Tierfriedhof Wien GmbH.

Unternehmenszentrale in Simmering
Im Jahr 2012 wurde die B&F Wien mit den Tochtergesellschaften Bestattung Wien GmbH und Friedhöfe Wien GmbH an einen gemeinsamen Standort in Simmering zusammengeführt. Die neue gemeinsame Unternehmenszentrale wurde Anfang 2012 besiedelt. Entworfen wurde das Gebäude von Delugan Meissl Associated Architects.

Neubauten 2013 und 2014
In unmittelbarer Nähe zur Unternehmenszentrale der B&F Wien entstand das neue Gebäude für den Betriebsdienst der Bestattung Wien, sowie die neue Heimat der Sarglogistik Wien. Der Bezug des neuen Gebäudes fand Anfang 2014 statt. Damit sind große Teile des Konzernbereichs Bestattung und Friedhöfe Wien an dem neuen Standort in Simmering gebündelt.

Seit Oktober 2014 hat das Bestattungsmuseum am Wiener Zentralfriedhof, gelegen unter der Halle 2, seine Pforten für Besucherinnen und Besucher wieder geöffnet.